Köstritzer Spielzelt

26.08.-29.08.: Open Air auf der Seebühne

Nach langer musikalischer Enthaltsamkeit bringen die Spiegelzeit-Künstler/innen hochmotiviert ihre aktuellen Programme auf die Bühne. Anna Mateur, Maybebop, Rainald Grebe und Götz Alsmann laden zu entspannten und fröhlichen Konzerten im Weimarhallenpark ein.
[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]

Anna Mateur & The Beuys, 26.08.: Wenn Anna Mateur ihr neues Programm "Kaoshüter" nennt, dann ist das mehr als ein Wortspiel. Die stimm- wie wortgewaltige Spezialphilosophin schaut auf eine Welt voller Ordnungshüter – und konstatiert: Kreativität muss her, sonst platzen alle Ventile.


Maybebop, 27.08.: Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. Niemand kann ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen. Ihre doppelbödigen Songs gehen ins Ohr, beziehen Position und treffen den Nerv der Zeit.


Rainald Grebe, 28.08.: Er stellt mit Fortuna Ehrenfeld das neue Album vor. Und dann wird der Abend offen. Let the music play. Sie geben sich die Klinke in die Hand und lassen den Pophund von der Leine.


Götz Alsmann, 29.08.: Nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom, widmet sich der König des Jazzschlagers wieder den Werken der großen Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums.

​​​​Foto: André Mey, weimar GmbH