Sommertheater und Teegenuss

25.06.-31.10.: Im Kirms-Krackow-Haus

Als Reminiszenz an Franz Kirms, den Schatullen-Verwalter des Weimarer Hoftheaters zur Goethezeit, finden in den Sommermonaten im historischen Innenhof des Kirms-Krackow- Hauses unterhaltsame Theateraufführungen statt. Mit dabei sind exotische Geschmäcker, absurder Humor, Beziehungsdramen und die fantastische Geschichte des Holzjungen Pinocchio.
[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]

Der Sommer im Kirms-Krackow-Haus wird komplettiert von (Erlebnis-)Vorträgen und öffentlichen Führungen. Erfahren Sie mehr über exotische Inspirationen und Goethes gesellige Teekultur um 1800, etwa in Kombination mit einem geführten Haus- und Gartenrundgang. Oder wohnen Sie einer Tee-Zeremonie mit original englischem Tee bei, serviert wie vor 200 Jahren auf Weimar-Porzellan im Teehaus des historischen Biedermeiergartens.

Foto: André Mey, weimar GmbH