Dicke Luft im Hause Goethe

03.07.-28.08.: Vier Frauen und ein Dichterfürst

Goethe ringt um die Vollendung seines „Faust”. Doch heute wollen die Störungen einfach nicht abreißen. Der Meister ist genervt. In der entscheidenden Schaffensphase seines Lebenswerkes von trivialen Dingen drangsaliert zu werden – was für eine Zumutung, was für eine Schikane!
[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]

Erst muss er mit seiner Köchin um die Zubereitung von Froschkeulchen streiten. Dann stellt Hofschauspielerin Caroline Jagemann seine Theaterkompetenz in Frage, weil sie unbedingt einen Hund auf die Bühne bringen will. Und zu allem Übel hat seine Gattin Christiane mal wieder zu tief ins Glas geschaut und beklagt sich andauernd über Frau von Stein. Aber wer ist eigentlich diese Hermine Schöngut, die ihn mit Weimarer Klatschgeschichten die kostbare Zeit raubt?

Foto: Florian Trykowski, Thüringer Tourismus GmbH