Von Luther zu Bach - Die Reformation in Thüringen

Motetten von Johann Walter, Melchior Vulpius, Heinrich Schütz und der Familie Bach

1. September 2017, 19.30 Uhr
Jakobskirche Weimar

Tickets: Tourist-Information Weimar, 03643 745 745

Cantus Thuringia, Leitung: Christoph Dittmar

Das Vokalensemble des ECHO-Preisträgers Bernhard Klapprott und Christoph Dittmar, hat sich in zahlreichen Rundfunk-, CD- und Fernsehproduktionen international einen exzellenten Ruf erarbeitet und wird von Kritik hochgelobt:

[...] Wie die vier Sänger diese Schönheit ausströmen lassen, wie sie in vollster Konzentration alles geben müssen und dabei völlig mühelos zu agieren scheinen, werden sie selbst zu einem einzigen Instrument von faszinierendem, ohne Bodenhaftung schwebenden und außerhalb ihres individuellen Daseins stehenden Klang.[...]

500 Jahre Reformation – Die enorme Wirkung dieses Umsturzes zeigt sich besonders schön in den musikalischen Werken ihrer Zeitzeugen und deren Nachfahren. Cantus Thuringia präsentiert zu diesem Anlass Musik bedeutender Meister, allesamt aus Thüringen stammend. Walter, Luthers Komponist, schuf auf dessen Texte Choralbearbeitungen von solcher Präsenz, die die Werke ihrer berühmten „Urenkel“ Schütz und Bach erst möglich machte. Das Konzert – eine Zeitreise vom 16. ins 18. Jahrhundert.