Samstag, 31.08.2019 und Sonntag, 01.09.2019
Signifying Ghosts

CocoonDance / Rafaële Giovanola, Vera Sander, Nelisiwe Xaba, Kettly Noël


Vier Choreografinnen, vier Länder, eine Uraufführung und die Erstaufführung des kompletten Zyklus einer Tanz-Tetralogie! Mit der aus Haiti stammenden Wahl-Malierin Kettly Noël, der Südafrikanerin Nelisiwe Xaba, der Kölnerin Vera Sander und der in Bonn ansässigen Schweizerin Rafaële Giovanola kooperieren vier außerordentliche Choreografinnen in aufeinander bezogenen Einzelarbeiten miteinander, was interkulturelle, künstlerische (Zwischen-)Räume für Begegnung schafft und sich beziehungsreich in unser Zeitalter der Migration einschreibt.

Das Kunstfest erntet mit dieser komplexen Projektpremiere den Erfolg einer langjährigen Entwicklungsarbeit, die Rafaële Giovanolas renommierte Bonner Tanzkompanie CocoonDance über die vergangenen Jahre mit viel Engagement und Sensibilität entwickelt hat.

Die einzelnen Choreografinnen setzen sich jeweils mit dem Werk einer ihrer Kolleginnen auseinander, um bestimmte Stilelemente in die eigene, neu entstandene Arbeit zu überführen und weiterzuentwickeln. Nachdem drei Teilprojekte bereits in der Saison 2018/19 zur Premiere kamen, findet der Zyklus mit der Uraufführung von Kettly Noël in Weimar seinen Abschluss, und wird dadurch zum Höhepunkt des Tanzprogramms des Kunstfests. Deutsches Nationaltheater, Großes Haus 19:00 Einführung Cocoon

Karten: 14- 29,50 € / ermäßigt ab 8 €
Dauer: ca. 3h mit Pause

Barrierefreier Zugang (mit Anmeldung)

Öffnungszeiten:

Sa, 31.08.2019 19:30  |  Apple |  Google |  .ics Download
So, 01.09.2019 16:00  |  Apple |  Google |  .ics Download

Theater, Oper, Konzerte        Website

Signifying Ghosts

Vorverkauf:

Tel. 03643/745 745, 03643/755 334

Veranstaltungsort:
Deutsches Nationaltheater Weimar, Großes Haus
Theaterplatz 2
99423 Weimar

Veranstalter:
Kunstfest Weimar
Windischenstraße 10
99423 Weimar
03643/755 291

Kunstfest Weimar
21.08.2019 - 07.09.2019

Weimarer Sommer
21.06.2019 - 07.09.2019